SØ6
Ortsverband Dresden-Land
  • FUNKEN
  • WAS WIR SONST  MACHEN
  • ÜBEN
  •    EXPERIMENTIEREN
  •    BEWAHREN
  •    ERLEBEN
  • KONZENTRIEREN
  •    ENTWICKELN
  •    MESSEN
  •    NEUE WEGE SUCHEN
  •    ERKUNDEN
  •    VERSUCHEN
  •   FASZINIERT WERDEN
  •    GEMEINSAM ZIELE ERREICHEN
  •    KONSTRUIEREN
  • NATUR ERFAHREN
  •  SINNE ERWEITERN

Der Funkwetterbericht vom 15.08.2017, erstellt von Hartmut Büttig, DL1VDL

 

Rückblick: 7. bis 14. 8. 2017

Trotz der eher unscheinbaren Sonnenaktivität gab es in der vergangenen Woche durch den Meteorstrom der Perseiden ein paar Highlights für die Meteorscatterfans. Die sporadische E-Schicht bildete sich nur spärlich aus, aber sie war noch präsent und ermöglichte Short-Skip Verbindungen auf 10 und 6 Meter. Beim WAE Contest am vergangenen Wochenende war das geomagnetische Feld ruhig. Der solare Flux war die ganze Woche ziemlich konstant zwischen 68 und 73 solaren Fluxeinheiten. Die Logs der aktiven Contester dokumentieren die DX-Ausbreitung. Die besten Bänder waren 40 und 20 Meter. Aber auch 15 Meter öffnete sporadisch nach Nordamerika und die Karibik, und auch 80 Meter ermöglichte bei ruhigem Erdmagnetfeld schöne DX-Verbindungen.

 

Vorhersage bis 22. August 2017

Am 14.8. begrüßte uns am östlichen Sonnenrand die Region 2671 mit sechs C-Flares. Sie wird momentan größer und wird uns im Vorhersagezeitraum möglicherweise weitere Flares bringen.

Allerdings wird das großflächige koronale Loch CH820 am 16. oder 17. August geoeffektiv, so dass die ruhigen geomagnetischen Bedingungen vorbei sein werden /1/. Falls die positive Störungsphase gut ausfällt, erwarten wir  kurze aber gute Bandöffnungen auf 17 und 15 Meter. Ansonsten bleiben 20, 30 und 40 Meter die besten DX-Bänder. In der bald beginnenden letzten Augustdekade spüren wir auch die länger werdende Dunkelphase und die langsam einsetzende 80-Meter-DX-Saison.

 

Es folgen nun die Orientierungszeiten für Gray-Line DX,

jeweils in UTC

Sonnenaufgang: Auckland/Neuseeland 19:05;

Melbourne/Ostaustralien 21:05; Perth/Westaustralien 22:53;

Singapur/Republik Singapur 23:04; Tokio/Japan 19:59;

Honolulu/Hawaii 16:09; Anchorage/Alaska 14:05;

Johannesburg/ Südafrika   04:37; San Francisco/Kalifornien

13:25; Stanley/Falklandinseln 11:10; Berlin/Deutschland

03:48.

 

Sonnenuntergang: New York/USA-Ostküste 23:54; San

Francisco/Kalifornien: 03:03 ; Sao Paulo/Brasilien 20:49;

Stanley/Falklandinseln 20:54; Honolulu/Hawaii 05:01;

Anchorage/Alaska 05:55; Johannesburg/Südafrika 15:47;

Auckland/Neuseeland 05:46; Berlin/Deutschland 18:32

 

 

/1/: http://www.ionosonde.iap-kborn.de/actuellz.htm

- Website S06 | REDAXO 4.3.1 | Webmaster DL9NL