SØ6
Ortsverband Dresden-Land
  • FUNKEN
  • WAS WIR SONST  MACHEN
  • ÜBEN
  •    EXPERIMENTIEREN
  •    BEWAHREN
  •    ERLEBEN
  • KONZENTRIEREN
  •    ENTWICKELN
  •    MESSEN
  •    NEUE WEGE SUCHEN
  •    ERKUNDEN
  •    VERSUCHEN
  •   FASZINIERT WERDEN
  •    GEMEINSAM ZIELE ERREICHEN
  •    KONSTRUIEREN
  • NATUR ERFAHREN
  •  SINNE ERWEITERN

Der Funkwetterbericht vom 5.12.2017, erstellt von Hartmut Büttig, DL1VDL

 

Rückblick: 28.11. bis 4.12. 2017

Die überraschend guten Ausbreitungsbedingungen vom letzten Novemberwochenende hielten etwa bis Wochenmitte an. Die solaren Fluxwerte fielen von 74 auf 68 Fluxeinheiten. Seit dem 1. Dezember ist die Sonne wieder fleckenlos. Die DX-Ausbreitung auf allen Bändern unterhalb 10 MHz war sehr gut. Das geomagnetische Feld war nur kurzzeitig am 30.11. morgens gestört, ansonsten sehr ruhig bis zum Abend des 4.12. Dann reagierte das Erdmagnetfeld stürmisch auf den intensiv wehenden Sonnenwind vom koronalen Loch CH839. In der positiven Phase davor herrschten angehobene DX-Bedingungen.

 

Vorhersage bis 12. Dezember 2017

Die Sonnentätigkeit bleibt sehr gering, so dass die solaren Fluxwerte unter 70 Fluxeinheiten bleiben werden. Bis zum 7.12. kann das geomagnetische Feld durchaus noch aktiv sein. Danach stellen sich wieder ruhige Bedingungen ein. Das Gezappel des Erdmagnetfeldes bringt immer wieder Überraschungen auf den unteren Bändern 160, 80 und 60 Meter. Es lohnt sich, jetzt diese Bänder aktiv zu beobachten, denn das atmosphärische Störpotenzial ist sehr gering, weil die Gewitter sehr weit weg sind. 40, 30 und 20 Meter öffnen normal, auf 17 und 15 geht es hin und wieder in Richtungen parallel zum Äquator und natürlich nach Süden.

 

Es folgen nun die Orientierungszeiten für Gray-Line DX,

jeweils in UTC

Sonnenaufgang: Auckland/Neuseeland 16:54;

Melbourne/Ostaustralien 18:51; Perth/Westaustralien 21:03;

Singapur/Republik Singapur 22:503 Tokio/Japan 21:34;

Honolulu/Hawaii 16:54; Anchorage/Alaska 18:50;

Johannesburg/ Südafrika   03:07; San Francisco/Kalifornien

15:10; Stanley/Falklandinseln 07:34; Berlin/Deutschland

06:59.

 

Sonnenuntergang: New York/USA-Ostküste 21:28; San

Francisco/Kalifornien: 00:51 ; Sao Paulo/Brasilien 21:42;

Stanley/Falklandinseln 00:01; Honolulu/Hawaii 03:48;

Anchorage/Alaska 00:43; Johannesburg/Südafrika 16:49;

Auckland/Neuseeland 07:27; Berlin/Deutschland 14:54

 

 

- Website S06 | REDAXO 4.3.1 | Webmaster DL9NL