SØ6
Ortsverband Dresden-Land
  • FUNKEN
  • WAS WIR SONST  MACHEN
  • ÜBEN
  •    EXPERIMENTIEREN
  •    BEWAHREN
  •    ERLEBEN
  • KONZENTRIEREN
  •    ENTWICKELN
  •    MESSEN
  •    NEUE WEGE SUCHEN
  •    ERKUNDEN
  •    VERSUCHEN
  •   FASZINIERT WERDEN
  •    GEMEINSAM ZIELE ERREICHEN
  •    KONSTRUIEREN
  • NATUR ERFAHREN
  •  SINNE ERWEITERN

Der Funkwetterbericht vom 12.06.2018, erstellt von Hartmut Büttig, DL1VDL

 

Rückblick: 5. bis 11. Juni 2018

Die Sonne zeigte uns am 6. Juni kurzzeitig den Sonnenfleck 2711, der einen C-Flare triggerte. Das war leider eine „solare Eintagsfliege“, denn an den anderen Tagen war die Sonne blank und die Fluxwerte fielen bis auf  66 solare Fluxeinheiten. Das geomagnetische Feld wechselte zwischen ruhig und gestört. Wenn nicht die sporadische E-Schicht saisonbedingt für Short-skip Verbindungen  auf allen oberen Kurzwellenbändern und auf dem 50 MHz Band sorgen würde, wäre es dort ziemlich duster. Im Vergleich zur Vorwoche öffneten die Bänder 17 und 15 Meter zwar morgens zeitig aber nur kurz und mit ziemlich dünnen Signalen. VK und Südostasien waren dennoch täglich auf 20, manchmal auch auf 17 Meter zu erreichen. An den DX-Öffnungen auf  6 Meter, die vom Mittelmeerraum fast täglich gemeldet wurden, konnten wir noch nicht partizipieren.

 

Vorhersage bis 19. Juni 2018

Die Sonnenaktivität bleibt unverändert sehr gering, wahrscheinlich ohne Sonnenflecken auf der uns zugewandten Sonnenseite. Bis zur Wiederkehr der alten Region 2712 in etwa zwei Wochen bleiben die Fluxwerte unter 70 Fluxeinheiten. Die sporadische E-Schicht bildet sich täglich aus. Ob sie in unserer Region für gute Öffnungen des 6-Meterbandes sorgt, merken wir nur bei ständiger Beobachtung des „magischen 6-Meterbandes“.

 

Es folgen nun die Orientierungszeiten für Gray-Line DX,

jeweils in UTC

 

Sonnenaufgang: Auckland/Neuseeland 19:30;

Melbourne/Ostaustralien 21:32; Perth/Westaustralien 23:13;

Singapur/Republik Singapur 22:58; Tokio/Japan 19:24;

Honolulu/Hawaii 15:48; Anchorage/Alaska 12:20;

Johannesburg/ Südafrika   04:51; San Francisco/Kalifornien

12:47; Stanley/Falklandinseln 12:01; Berlin/Deutschland

02:43.

 

Sonnenuntergang: New York/USA-Ostküste 00:27; San

Francisco/Kalifornien: 03:32 ; Sao Paulo/Brasilien 20:27;

Stanley/Falklandinseln 19:52; Honolulu/Hawaii 05:13;

Anchorage/Alaska 07:33; Johannesburg/Südafrika 15:23;

Auckland/Neuseeland 05:10; Berlin/Deutschland 19:29.

 

 

- Website S06 | REDAXO 4.3.1 | Webmaster DL9NL