SØ6
Ortsverband Dresden-Land
  • FUNKEN
  • WAS WIR SONST  MACHEN
  • ÜBEN
  •    EXPERIMENTIEREN
  •    BEWAHREN
  •    ERLEBEN
  • KONZENTRIEREN
  •    ENTWICKELN
  •    MESSEN
  •    NEUE WEGE SUCHEN
  •    ERKUNDEN
  •    VERSUCHEN
  •   FASZINIERT WERDEN
  •    GEMEINSAM ZIELE ERREICHEN
  •    KONSTRUIEREN
  • NATUR ERFAHREN
  •  SINNE ERWEITERN

SAQ-Empfang am 24.12.2019

 

DL6UU und DD4WH aus unserem OV haben es sich trotz Weihnachtsstress nicht nehmen lassen, den historischen Sender SAQ auf 17,2 kHz zu empfangen.

 

Peter Kranich, DL6UU:

 

Am Heiligabend habe ich auf dem Eichberg bei Lichtenberg (JO61XE)  die Aussendung von SAQ verfolgt. Es waren sehr gute Signale aufzunehmen. Leider ist mir durch ein Missgeschick die Antenne umgefallen, so dass ich nur noch einen Teil der Sendung mitschneiden konnte. Als VLF-Loop benutzte ich die schon einmal von mir beschriebene "VLF-Loop aus dem Groschenmarkt". Das der Empfangsschaltung entnommene 17,2-kHz-Signal wurde mit der Software SAQrx (V094) auf einem Laptop gespeichert und in MP3 gewandelt.

 


Frank Dziock, DD4WH:

 

Wie in den letzten drei Jahren wollte ich auch am diesjährigen Heiligabend morgens um 9:00 Uhr die Weihnachtssendung von SAQ als Einstimmung für die Weihnachtsfeiertage empfangen. Da zuhause die elektromagnetischen Störungen durch Schaltnetzteile, LED-Beleuchtungen und andere Quellen zu stark sind, fahre ich dazu jedes Jahr in unseren Kleingarten, in dem diese Störungen sehr viel geringer ausgeprägt sind. Dieses Jahr hatte ich vor, nur selbstgebasteltes Equipment für den Empfang zu verwenden: als Antenne verwendete ich einen aktiven elektrischen Dipol (SIMWA nach DL4ZAO)

 

https://www.dl4zao.de/_downloads/SIMWA.pdf.

 

Dieser überraschte mich bei ersten Tests mit sehr guten Empfangseigenschaften (nicht nur) im VLF-Bereich, und dies schon bei einer Aufhängehöhe von 5 m in einem Baum und zwei jeweils 2,5 m langen vertikal angeordneten Dipolästen aus Installationslitze.

 

 

Gespeist wurde die Antenne über eine selbstgebaute Fernspeiseweiche

 

https://www.dl4zao.de/_downloads/Bias-Tee-Basic_100.pdf

 

aus einem 12-V-Batteriepack.

 

               

Zusätzlich verwendete ich noch ein Eingangs-Filter für den SDR:

Ein selbst gebautes 7-poliges Butterworth-Tiefpass-Filter mit einer Grenzfrequenz von ca. 25 kHz.

Mein Empfänger war dieses Jahr mein selbstentworfener und selbstprogrammierter SDR-Empfänger "T4 Convolution SDR" (einfaches Tayloe-Frontend mit Teensy 4.0 Microcontroller als DSP,

 

 

https://github.com/DD4WH/Teensy-ConvolutionSDR
 
       

 

Ich war sehr gespannt, ob mein Selbstbau auch VLF-Empfang möglich machen würde und ob der in der Software auf dem Teensy 4.0 von mir eingebaute CW-Decoder

 

https://www.youtube.com/watch?v=-XTR4wO2tjA

 

die Nachricht würde dekodieren können! Leider fehlen mir nämlich Morsekenntnisse. Eine Viertelstunde vor Beginn der Sendung traf ich im Kleingarten ein, baute alles auf und konnte direkt nach Einschalten der Antenne und des Empfängers schon die ersten Morsesignale auf 17,2 kHz hören! Einen kleinen Wermutstropfen gab es: Die Aktivantenne hat nur einen sehr kleinen Ausgangspegel (die Antenne hat eine "Verstärkung" von -2 dB), daher hörte man in meinem Selbstbau-Empfänger sehr deutlich die Störungen durch die Aktualisierungen des Spectrum-Displays auf dem TFT-Bildschirm. Auch der eingebaute Morse-Decoder ließ sich aufgrund des zu niedrigen Pegels nicht vernünftig einstellen.

 

 

Also nutzte ich für den weiteren Empfang den Reuter Pocket, der mit seinen Empfangseigenschaften für mich ein absoluter Referenzempfänger ist: Und der Empfang war auch sehr deutlich besser, ohne Störgeräusche und bei Einstellen einer sehr kleinen Bandbreite des Filters (140 Hz) waren die Signale sehr gut zu hören! Somit konnte ich mit einer Dekodier-App auf dem Handy dann die Weihnachts-Nachricht von SAQ problemlos dekodieren!

                  
       

 

 

Für die Weihnachtssendung im nächsten Jahr werde ich dann die Software meines Empfängers so programmieren, dass ich das Spectrum Display ausschalten kann, um die Störungen zu minimieren und die Einstellungen für die CW-Decoder-Schwelle werde ich auch überarbeiten, so dass das Ziel nächstes Jahr ist, auch die Dekodierung der Morsenachricht auf dem Selbstbau-Empfänger durchzuführen. Oder ich lerne bis nächstes Jahr CW :-).    

 

https://www.youtube.com/watch?v=O7EZBVKQeas

 

- Website S06 | REDAXO 4.3.1 | Webmaster DL9NL