SØ6
Ortsverband Dresden-Land
  • FUNKEN
  • WAS WIR SONST  MACHEN
  • ÜBEN
  •    EXPERIMENTIEREN
  •    BEWAHREN
  •    ERLEBEN
  • KONZENTRIEREN
  •    ENTWICKELN
  •    MESSEN
  •    NEUE WEGE SUCHEN
  •    ERKUNDEN
  •    VERSUCHEN
  •   FASZINIERT WERDEN
  •    GEMEINSAM ZIELE ERREICHEN
  •    KONSTRUIEREN
  • NATUR ERFAHREN
  •  SINNE ERWEITERN

Großes CW-Treffen in Erbenhausen vom 20. bis 22.4.2012


Bericht von Jörg, DF9IU

(Hier die Einladung der AGCW )

Vom Freitag, dem 20.04. (Anreisetag) bis Sonntag, dem 22.04.2012 (Mittag) fand, wie gewohnt, das diesjährige CW-Treffen in der thüringischen Rhön auf dem Ellenbogen (814 m ü. NN) im Berghotel Eisenacher Haus bei Erbenhausen statt. Das Treffen war sehr gut besucht, und das Berghotel bot optimale Rahmenbedingungen für Übernachtung, Veranstaltungsräume und Kulinarisches. Von SØ6 nahmen Lothar (DL1DXL), Hardy (DL1VDL), Jörg (DF9IU) und Ralf (DL9DRA) mit seiner XYL Irina (DL8DYL, S01) sowie Sohn Robert teil.

Die Organisatoren hatten sich viel Mühe gemacht, und der 1. Vorsitzende der AGCW, Wolfgang Borschel (DK2DO), moderierte den Ablauf des AGCW-Treffens übersichtig und souverän.


Wie auch schon in den vorangegangenen Jahren, bildete der Samstag den Schwerpunkt der Veranstaltungen. Neben einem Training für CW-Wiedereinsteiger, an dem auch Jörg teilnahm, wurden ganztägig der Deutsche Telegrafiepokal, die offizielle CW-Clubmeisterschaft des DARC und Qualifikationsveranstaltung für die Teilnahme an der nächsten Weltmeisterschaft in Schnelltelegrafie, ausgetragen. Irina hat in der Kategorie Damen wieder vorderste Plätze bei diesem Wettkampf erreicht – Gratulation!


m Samstagnachmittag fand ein umfangreiches Vortragsprogramm statt (Vorträge der beiden Sieger des Morsetastenselbstbauwettbewerbs 2011 – DL3FF, DJ3TU, Afu-Aktivitäten am Standort Fuchskaute – DK1BN, erneute Vorstellung des Online Morselernprogramms LCWO – DJ1YFK, Nutzung von eQSL für Aktivitäten der AGCW-Klubstationen – DK7ZH, Bewerbung um den Welterbetitel für die Morsetelegrafie – DL8HCI sowie Vorgänge auf HF-Leitungen, erklärt mit anschaulichen 3D-Modellen und wenig Mathematik – DL3FF).


Außerdem veranstalteten an den drei Tagen der FMC, der HSC und die AGCW ihre Mitgliederversammlungen. Die Clubstation DL0AGC war auch die ganze Zeit über vom Eisenacher Haus aus – natürlich in CW – QRV.


Das Treffen bot neben den genannten Aktivitäten ausreichend Zeit für persönliche Gespräche mit alten und neuen Freunden.


Mir hat besonders die ungezwungene und persönliche Atmosphäre an dem Treffen gefallen, und ich habe Motivation für die weitere Beschäftigung mit CW als einer ausgezeichneten Betriebsart im Amateurfunk getankt!

 

73 es awds nächstes Jahr in Erbenhausen

 

de Jörg, DF9IU

- Website S06 | REDAXO 4.3.1 | Webmaster DL9NL