SØ6
Ortsverband Dresden-Land
  • FUNKEN
  • WAS WIR SONST  MACHEN
  • ÜBEN
  •    EXPERIMENTIEREN
  •    BEWAHREN
  •    ERLEBEN
  • KONZENTRIEREN
  •    ENTWICKELN
  •    MESSEN
  •    NEUE WEGE SUCHEN
  •    ERKUNDEN
  •    VERSUCHEN
  •   FASZINIERT WERDEN
  •    GEMEINSAM ZIELE ERREICHEN
  •    KONSTRUIEREN
  • NATUR ERFAHREN
  •  SINNE ERWEITERN

OV-Abend am 24.9.2014

 

Liebe OM's!

Unser OV-Abend fand wegen einer Ersatzwahl für den OV-Vorstand nicht in Moritzburg, sondern in Radeberg statt.

 

1. Verabschiedung unseres langjährigen Kassenwarts Rudi Brückner, DL9DRB:


Rudi hat das Amt des Kassenwarts unseres OV seit 1991 zuverlässig und korrekt verwaltet, nun aber den vorgegebenen Umstieg auf die Kontoführung bei der Postbank zum Anlass genommen, aus diesem Amt zurückzutreten. Ich habe ihm für seine Tätigkeit den Dank des OV ausgesprochen, dem sich die Anwesenden mit herzlichem Applaus angeschlossen haben.

  
    Dank an Rudi, DL9DRB

 

  

2. Neuwahl eines neuen Kassenwarts:
Für das Amt kandidierte OM Peter Dressler, DL6DSA. Weitere Nennungen lagen nicht vor. Gemäß Satzung wurden die beim OV-Abend anwesenden Mitglieder zu einer Ersatzwahl innerhalb der laufenden Wahlperiode aufgerufen. Das Votum lautete: einstimmig gewählt.


 

 

Peter, DL6DSA, ist als neuer Kassenwart gewählt

 

 

   
Die Antragspapiere für das neue Postbank-Konto für unseren OV wurde am OV-Abend gemeinsam vom neuen Kassenwart und vom OVV ausgefüllt und unterschrieben. Weiteres regelt der neue Kassenwart.

Ziel ist es, unsere Kassenbewegungen weitgehend direkt vom OV-Konto zu veranlassen und die Zwischenschaltung privater Vorverauslagung nur noch dann zu nutzen, wenn das unumgänglich ist. Weiterhin sollen die Buchungseintragungen zeitnah den Gegenstand der Buchung (Zahlungsgrund) ausweisen.

 

3. Neues von der Bundesnetzagentur:
Herr Findeisen, BNetzA Dresden, teilte beim Lausitzer Amateurfunktreffen am 20. September mit:

 

Für Belange, welche bisher durch die BNetzA-Außenstelle Dresden
wahrgenommen wurden, ist  seit dem 1.Juli 2014 als Ansprechstelle die

Bundesnetzagentur
Außenstelle Dortmund
Alter Hellweg 56
44379 Dortmund

Telefon: 0321/9955-260
E-Mail:
Dort10.Postfach@BNetzA.de


zuständig.

Anträge zur Ablegung von Prüfungen, Mitteilungen zur Änderungen der
Wohnanschrift etc also nur noch nach Dortmund.
Für Anzeigen gemäß BEMFV ist für uns weiterhin Erfurt zuständig.
Der Prüfungsstandort Dresden bleibt weiterhin bestehen.
Infos über Prüfungstermine und Prüfungsstandorte sind im Internet auf
der Website der BNetzA zu finden.
Herr Findeisen, bedankte sich für die gute Zusammenarbeit.


 

4. Klubstation DF0ANR:
Norbert Hentschel, DL4DSE war bisher der "Sprecher" der Freizeitgruppe Amateurfunk gegenüber der Firma, aber er ist jetzt als Rentner aus der Firma Prettl ausgeschieden. Damit ist nun keiner der Aktiven an der Station noch Mitarbeiter der Firma. Die zuständige Abteilung Werkerhaltung von Prettl, Herr Weidensdorfer, hat eine Aktualisierung der noch von OM Hentschel unterzeichneten Zutrittsregelung und Liste der Schlüsselberechtigten von 2007 angemahnt. Wolfgang, DL4WO, Leiter der Klubstation ist bereit, in die Funktion des "Sprechers" einzutreten. Falls für bessere Erreichbarkeit ein zweiter, der Firma bekannter Vertreter notwendig sein sollte, stehe ich selbst zur Verfügung. Wolfgang, DL4WO klärt alles Weitere.

Im gleichen Zusammenhang wurde auf die geltenden Sicherheitsbestimmungen beim Arbeiten auf dem Dach und an den Antennen hingewiesen. Es ist notwendig, für zwei Personen zugelassene personengebundene Sicherheitsgurte nebst Zubehör zu beschaffen und deren Anwendung nebst Belehrung aller OM's an der Station sicherzustellen. Bei der Beschaffung kann möglicherweise Volker, DL1DSJ den OV unterstützen.

5. Webseite
Christian, DL9NL zeigte die neueste Statistik unserer OV-Webseite: mehr als 10000 Zugriffe jeden Monat! Unsere Webseite kann sich sehen lassen.

Das am nächsten Liegende zuletzt:

6. Partnerschaftstreffen in Quedlinburg 10.-12. Oktober
Christian, DL9NL stellte die Einladungsbroschüre für die Teilnehmer vor. Darin sind alle Programmpunkte, alle Wegweisungen, Zeiten, Orte und Ziele nebst Bildern der Orte des Programms übersichtlich dargestellt. Wir brauchen nur da zu sein, einzusteigen, mitzumachen, fröhlich zu sein. Natürlich auch pünktlich, denn sonst ist das Großraumtaxi fort und man hat nur das Nachsehen oder muß selbst ein Taxi rufen ...  Aber es ist auch altersgerecht für ausreichend Freiraum in der Zeitplanung gesorgt. Jeder Teilnehmer wird die Broschüre per Mail, notfalls per Post erhalten. Perfekte Vorbereitung, Christian! Auf Wiedersehen in Quedlinburg! 

Apropos Christian: Nachträglich einen herzlichen Glückwunsch zum 60. Geburtstag und vielen Dank für die Getränke gestern!

Beste 73! 

Werner


Fotos: DL1VHF

- Website S06 | REDAXO 4.3.1 | Webmaster DL9NL