SØ6
Ortsverband Dresden-Land
  • FUNKEN
  • WAS WIR SONST  MACHEN
  • ÜBEN
  •    EXPERIMENTIEREN
  •    BEWAHREN
  •    ERLEBEN
  • KONZENTRIEREN
  •    ENTWICKELN
  •    MESSEN
  •    NEUE WEGE SUCHEN
  •    ERKUNDEN
  •    VERSUCHEN
  •   FASZINIERT WERDEN
  •    GEMEINSAM ZIELE ERREICHEN
  •    KONSTRUIEREN
  • NATUR ERFAHREN
  •  SINNE ERWEITERN

 

Der Funkwetterbericht vom 18.04.2017, erstellt von Hartmut Büttig, DL1VDL

 

 

 

Rückblick: 9. bis 15. 4. 2017

 

Nachdem vor knapp zwei Wochen die aktive Region 2644 die uns zugewandte Sonnenseite verlassen hatte, gab es bis zum 16.4.keine weiteren Flares und die Fluxwerte blieben konstant auf niedrigem Niveau bei 73 +/-1 solaren Fluxeinheiten. Am Ostermontag kündigte die Region 2644 ihre erneute Ankunft mit beginnender C- Flaretätigkeit an, obwohl die Sonnenfleckenzahl noch Null betrug. Das geomagnetische Feld wechselte zwischen ruhig (am 10., 12., 13. und 15.) und unruhig an den anderen Tagen. Die Ausbreitungsbedingungen auf den Bändern unter 20 Meter waren gut, besonders 40 und 30 Meter bescherten laute DX-Signale. Für kurze Distanzen war die tote Zone, die auf 40 Meter bis fast mittags ausgeprägt war, störend. Das 20-Meterband öffnete an den meisten Tagen morgens  nach  Australien und in den Südpazifik. 17 und 15 Meter öffneten fast nur in südliche Richtungen.

 

 

 

Vorhersage bis 25.April 2017

 

Die Region 2644 ist mittlerweile die neue Region 2651, in drei Tagen folgt ihr die alte Region 2654 am östlichen Sonnenrand. Wir erwarten für die nächsten 10 Tage zumindest etliche C- Flares und damit einen moderaten Anstieg der Sonnenaktivität auf über 80 solare Fluxeinheiten. Zeitlich begrenzte geomagnetische Störungen sind bis zum 20.4. vorhergesagt worden. Wie vor zwei Wochen erwarten wir keine grundlegenden Verbesserungen der Fernausbreitung auf den Bändern über 20 Meter. 17 und 15 Meter muss man dennoch beobachten. 40 und 30 Meter bleiben interessante Bänder.

 

 

 

Es folgen nun die Orientierungszeiten für Gray-Line DX,

jeweils in UTC

Sonnenaufgang: Auckland/Neuseeland 18:48;

Melbourne/Ostaustralien 20:48; Perth/Westaustralien 22:39;

Singapur/Republik Singapur 22:59; Tokio/Japan 20:05;

Honolulu/Hawaii 16:09; Anchorage/Alaska 14:26;

Johannesburg/ Südafrika   04:24; San Francisco/Kalifornien

13:31; Stanley/Falklandinseln 10:47; Berlin/Deutschland

04:03.

 

 

 

Sonnenuntergang: New York/USA-Ostküste 23:38; San

Francisco/Kalifornien: 02:48 ; Sao Paulo/Brasilien 20:50;

Stanley/Falklandinseln 21:05; Honolulu/Hawaii 04:51;

Anchorage/Alaska 05:26; Johannesburg/Südafrika 15:49;

Auckland/Neuseeland 05:52; Berlin/Deutschland 18:09

 

 

- Website S06 | REDAXO 4.3.1 | Webmaster DL9NL