SØ6
Ortsverband Dresden-Land
  • FUNKEN
  • WAS WIR SONST  MACHEN
  • ÜBEN
  •    EXPERIMENTIEREN
  •    BEWAHREN
  •    ERLEBEN
  • KONZENTRIEREN
  •    ENTWICKELN
  •    MESSEN
  •    NEUE WEGE SUCHEN
  •    ERKUNDEN
  •    VERSUCHEN
  •   FASZINIERT WERDEN
  •    GEMEINSAM ZIELE ERREICHEN
  •    KONSTRUIEREN
  • NATUR ERFAHREN
  •  SINNE ERWEITERN

Liebe OM's!

 

Hardy, DL1VDL hat über die Erfahrungen, Lehren aus einem Antennen-Crash und darauf folgende Verbesserungen an seiner kompakten Antennenanlage 160 m bis 2 m vorgetragen. Dabei hat er das Konzept der langjährig bewährten Antennen beschrieben und den  aus unerkanntem Verschleiß und einem Fehler im Sicherheitskonzept verursachten "Absturz" der Antennen und seine Folgen beschrieben. Ausführliche Ursachenanalyse hat zu wesentlichen Verbesserungen und genauer statischer Berechnung der Gesamtanlage und zu einem wesentlich besser durchdachten Aufbau- und Sicherheitskonzept geführt.

 

Dieser interessante Erfahrungsbericht hat schon beim 13. Treffen Amateurfunk Erzgebirge vom 6. bis 8. Oktober 2017 in Pockau-Lengefeld und Umgebung mit auf dem Programm gestanden, was Hardy Gelegenheit gab, uns begeistert über dieses sehr bemerkenswerte und anspruchsvolle Treffen zu berichten. Gleich mehrere ausgesprochen interessante und kompetente Vorträge haben ein weites Feld verschiedener aktuellen Themen der Kommunikationstechnik berührt. Es lohnt sich, noch nachträglich einen Blick in das umfangreiche Programm der Veranstaltung zu werfen: http://www.wildenstein.de/amateurfunk/

 

OM Wolfgang Luther, DL6LUW wohnt seit Kurzem in Pirna und hat nach einem neuen Ortsverband gesucht. Anhand unserer Webseite hat er sich für S06 entschieden, weil er hier eine gute Übereinstimmung unserer Aktivitäten mit seinen Interessen Selbstbau und CW zu finden hofft. Seine Absicht, zu uns zu stoßen, wurde von den Anwesenden mit Beifall begrüßt. Wir wünschen OM Wolfgang gute Zusammenarbeit im OV.

 

Der Bericht vom OV-Abend unseres Partner-OV E14 am 17.10. schließt mit der nachdenklichen Feststellung, daß für die im Januar anstehende Neuwahl des OV-Vorstandes zwar der Uli, DL2EP weiterhin für seine erfolgreich geführte Funktion als stellvertretender OV-Vorsitzender kandidiert, dass aber für die Funktion des  OVV bisher kein neuer Bewerber in Sicht ist.

 

Wolfgang, DL4WO gab einen kurzen Bericht über die bisherigen Aktivitäten mit dem Sonder-DOK "25ANR" : Anhand des von Christian, DL9NL entwickelten Programms sind die Bänder und Einsatzzeiten aller Mitstreiter rasch und übersichtlich zu erkennen und in Einklang zu bringen. Akteuell stehen 717 QSO's und mehr als 100 gearbeitete Länder im Log. Am kommenden Wochenende ist WAG-Contest. Da sollen weitere vergebene Sonder-DOK's aus Anlaß des 25. Jahrestages der Gründung der Klubstation DF 0 ANR hinzukommen. Henry, DG1VL und Wolfgang, DL4WO sind erwartungsgemäß die Aktivsten an der Station.

 

Wolfgang, DL4WO beantragt den Druck neuer QSL-Karten für die Klubstation. Bitte einen Kostenvoranschlag einreichen.

 

Aus diesem Anlaß ergab sich eine angeregte Diskussion über die Situation rund um die QSL-Karte: recht verschiedene Gesichtspunkte im Für und Wider wurden genannt. eQSL bei digitalen QSO's, eine gewisse QSL-Müdigkeit, wachsende Zahl zurückgewiesener QSL-Karten wegen Nichtmitgliedschaft im DARC usw.

 

Am Rande des OV-Abends stellte Fritz, DG4DTL seinen ersten Computer ZX 81 aus dem Jahre 1983 vor. Zwei Fotos liegen bei. Das waren noch Zeiten, hi!

 

                          
         

 

 

Zum Schluß die OV-Abend-Termine für 2018:

 

Die OV-Abende finden regelmäßig am 3. Mittwoch im Monat mit Ausnahme des August in Radeberg statt, der September-OV-Abend in Moritzburg. Die Termine sind:

 

17.1.,  21.2.,  21.3.,  18.4.,  16.5.,  20.6.,  18.7., 19.9.,  17.10.,  21.11.,  19.12.2018

 

Beste 73!

 

Werner, DL1VHF

 

- Website S06 | REDAXO 4.3.1 | Webmaster DL9NL