SØ6
Ortsverband Dresden-Land
  • FUNKEN
  • WAS WIR SONST  MACHEN
  • ÜBEN
  •    EXPERIMENTIEREN
  •    BEWAHREN
  •    ERLEBEN
  • KONZENTRIEREN
  •    ENTWICKELN
  •    MESSEN
  •    NEUE WEGE SUCHEN
  •    ERKUNDEN
  •    VERSUCHEN
  •   FASZINIERT WERDEN
  •    GEMEINSAM ZIELE ERREICHEN
  •    KONSTRUIEREN
  • NATUR ERFAHREN
  •  SINNE ERWEITERN

Bericht vom OV-Abend am 16.06.2021



Dies war unser erster OV-Abend 2021, den wir wieder im Sportheim Radeberg durchführen konnten. Nach virtuellen OV-Abenden von November 2020 bis Mai 2021 freuten sich alle über einen Abend mit guter Gastronomie, die Gelegenheit zum direkten Gespräch und einem interessanten Vortrag.

Wir konnten für den 25.08.2021 noch einen Zusatztermin im Sportheim buchen, und auch alle weiteren Termine für 2021 in Radeberg sind abgestimmt. Hoffen wir, dass es nicht wieder zu einer Schließung der Gastronomie kommt.

Folgende Themen wurden angesprochen:

  • OV-Abend im Juli: Wir werden die Jahreshauptversammlung (ohne Wahl) durchführen. Es ist danach Zeit für weitere Beiträge (Gerd DO1FEH: Webseite, Fritz DG4DTL - 2m Antenne).
    Bitte bereitet weitere Kurzbeiträge (oder auch längere...) für die kommenden OV-Abende vor.

  • Finanzen: 2021 sind kaum Mittel abgeflossen. Es wurde angeregt, die Mittel für ein Projekt zu binden: eine neuer Transceiver für HF+4 und 6m könnte geplant werden.

  • Feldtag: Für einen Feldtag meldeten sich zahlreiche Interessenten. Wir wollen ihn ab dem 17.8. rund um Maxen durchführen. Hardy DL1VDL hat sich bereit erklärt, mit der Gaststätte über einen "Flextermin" zu verhandeln. Bei einem festen Termin könnten wir möglicherweise einen Regentag treffen. Um Maxen gibt es genügend GMA-Berge, die auf HF 40 m und anderen Bändern aktiviert werden können. Ein Blick auf:


    https://www.cqgma.org/gmainfo.php?id=DA/SX-036


    listet in der Nähe des Finckenfangs bei Maxen noch weitere 6 GMA-Berge auf.

  • Ralf DL9DRA informierte über den Alexanderson-Tag am 4.7.2021 bei DF0SAX. Mit mehreren Empfängern (darunter der Nachbau eines älteren Röhrengerätes) soll wieder der Längstwellensender SAQ in Grimeton gehört werden. Auch der Streifenschreiber soll wieder zum Einsatz kommen. Hoffen wir auf gutes Wetter und störfreien Empfang.
    siehe auch:


    https://www.darc.de/der-club/distrikte/s/ortsverbaende/01/



Der Vortrag des Abends kam von Wolfgang, DL6LUW. Er hat sich einen Traum erfüllt und einen technisch intakten "Röhrensendeempfänger" Drakeline R4C / T4CX erworben. Bei einem ersten Test in CW mit nur 14 W Leistung brachte der Trx ein stabiles 599 Signal zwischen Meusegast und Arnsdorf und lag nur wenig neben der Frequenz. Wolfgang hat den frequenzbestimmenden 100-kHz-Quarz bereits nachgezogen und der Trx hat auch noch Leistungsreserven bis etwa 120 W. Das Innere der Geräte macht einen sehr soliden Eindruck. Sollte einmal ein Bauteil gewechselt werden müssen, wird das auf jeden Fall einfacher sein, als bei einem Gerät der neuesten Generation. Die lebendige Newsgroup für Drake-Geräte liefert viele Anregungen für den Betrieb und die Pflege des Gerätes. Wolfgang konnte bereits die WARC-Bänder durch den Anschluss eines Frequenzgenerators an den dafür vorgesehenen Quarzsteckplatz aktivieren. Wir wünschen Wolfgang viel Spaß beim Betrieb dieses schönen Transceivers !



73 Matthias, DD7NT



- Website S06 | REDAXO 4.3.1 | Webmaster DL9NL