Funkwetterbericht vom 31.Januar 2023

erstellt von Hartmut Büttig, DL1VDL

Rückblick. 24. bis 31.Januar 2023

Obwohl der solare Flux von 180 auf 137 Fluxeinheiten gefallen ist, blieb die Ionosphäre unverändert stabil. Alle oberen Kurzwellenbänder waren tagsüber offen. Die zur Bouvet Insel segelnde Schiffsbesatzung war täglich auf allen Bändern zwischen 10 und 20 Meter gut zu hören. Am 24.Januar befanden sich alle sichtbaren Sonnenflecken oberhalb des Sonnenäquators. Bei den vergangenen Elfjahreszyklen gab es zwei Maxima bei denen die Sonnenflecken oberhalb und unterhalb des Sonnenäquators zu verschiedenen Zeiten überwogen. Die Grafik zum Sonnenfleckenzyklus weist ein ausgeprägtes Maximum für Januar 2023 aus [1]. Das geomagnetische Feld war überwiegend ruhig, der geomagnetische Index k schwankte zwischen Null und 3. Die Ausbreitung auf den unteren Bändern war durch laute DX-Signale auf 40 Meter geprägt aber leider auch durch weniger gute DX-Bedingungen auf 160 Meter.

Vorhersage bis 7.Februar 2023

Bei Fluxwerten zwischen 135 und 140 Einheiten und unbestimmtem geomagnetischen Feld mit k-Werten zwischen 2 und 4 finden wir im Vergleich zum Januar nur geringfügig schlechtere Ausbreitungsbedingungen vor. Alle oberen Kurzwellenbänder bleiben tagsüber offen. Die 3Y0J Bouvet DXpedition wird zwischen Sonnenauf- und Sonnenuntergang auf den oberen Bändern gut hörbar sein, so wie das in der vergangenen Woche mit deren Dipolantenne auf dem Schiff auch war. Die günstigste Zeiten für 10, 12 Meter sind nachmittags zwischen 12:00 und 18:00 UTC und auf 15 Meter ab 8:00 UTC. Auf 20 Meter ist der Funkweg ab Nachmittag bis in den späten Abend brauchbar. 30 und 40 Meter sollte nach 17:00 UTC bis zum Sonnenaufgang kurz nach 04:00 UTC nutzbar sein. Drücken wir die Daumen, damit die schwierige Landung ohne Schäden gelingt [2].

[1]: https://www.solen.info/solar

[2]: https://www.dx-world.net/3y0j-bouvet-2023/#bwg30/152

Nun die Orientierungszeiten für Gray-Line DX, jeweils in UTC:

Sonnenaufgang:

Johannesburg/Südafrika03:4
1
Auckland/Neuseeland17:24
Berlin/Deutschland06:50Tokyo / Japan21:42
Port Stanley/Falklandinseln08:30Melbourne/Ostaustralien19:32
San Francisco/Kalifornien15:15Perth / Westaustralien21:40
Anchorage/Alaska18:19Singapur / Republik Singapur23:16
Honolulu/Hawaii17:08Bouvet (3Y0J)04:08

Sonnenuntergang:

San Francisco/Kalifornien01:32Johannesburg/Südafrika17:00
Honolulu/Hawaii04:20Berlin/Deutschland15:50
Anchorage/Alaska03:02Sao Paulo/Brasilien21:55
Auckland/Neuseeland07:33Port Stanley/Falklandinseln23:50
Melbourne/Ostaustralien09:34New York/USA-Ostküste22:12
Bouvet (3Y0J)19:50

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

  1. Andreas DG1AP

    Hallo,
    ich habe mich heute angemeldet und komme sofort auf das Daschboard?
    Ansonsten eine neue schöne bildschirmfüllende Darstellung der Startseite (PC).
    73 Andreas DG1AP

  2. DO1FEH

    Gratulation Hardy!
    Der Funkwetterbericht wurde schon über 2.000 mal auf unser neuen Internetseite angeklickt.
    Auf Platz zwei ist der Beitrag zur CW-Übungsrunde mit knapp 600 views.
    Vielen Dank für die regelmäßigen Aktualisierungen!!!

Schreibe einen Kommentar