Feldtag 2013

  • Beitrags-Kategorie:Feldtage
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
  • Beitrag zuletzt geändert am:6. Februar 2022

Feldtag bei S27 in Spechtshausen

von Lothar, DL1DXL

Gern erinnern wir uns an die Vorträge von Torsten (DL3UT) und Enno (DK5NOA) vom Freitaler OV S27 vor einem halben Jahr anlässlich unseres Februar-OV-Abends. Nun kam eine Einladung zum Feldtag des OV S27 am 28. September in Spechtshausen am Tharandter Wald.    Von unserem OV nahmen teil: Christian (DL9NL), Peter (DL6DSA) und Lothar (DL1DXL).

Christian und Peter hatten ihre Portabel-Stationen mitgebracht. Der Feldtag fand auf einem ehemaligen Sportplatz statt, der sich als ideal für eine solche Veranstaltung erwies. Das Wetter hätte nicht besser sein können. Alles war hervorragend organisiert. Auch für Kinder war ein Bastelprojekt vorbereitet worden.

Alter Sportplatz Spechtshausen

Altweibersommer am Tharandter Wald: S27-Feldtag bei schönstem Wetter

Enno (DK5NOA) hatte seinen PIC-A-STAR dabei und arbeitete in SSB. Ein Hingucker ist auch seine Loop für 80 / 40 / 30 m mit induktiver Ringkerneinspeisung und dem selbstgebauten motorgetriebenen Drehko:

Angesichts dieser Technik fühlte man sich an seine NVA-Zeit erinnert. Rolf (DM5CL) konnte zeigen, dass man mit diesen liebevoll gepflegten Geräten auch QSO auf 10 m fahren kann:

Peter (SK), DL6DSA

Peter (DL6DSA) nach OV-übergreifendem Antennenaufbau (tnx Jörg, DL2DSL!) fühlt sich sichtlich wohl unter freiem Himmel. Hier ist er gerade im CW-QSO auf 40 m mit DL3AZ aus Siegen. Besonders die blauen Lithium-Akkus erregten allgemeines Interesse.

Christian (DL9NL) hatte seinen MYSPEAKY mitgebracht. Auch der Eigenbau-NWA wurde mit aufgebaut. Jedoch war beim Messen des Dipols der starke Lichteinfall auf den Bildschirm hinderlich. Was bei den Fotografen mit ihren alten Plattenkameras klappte, müsste doch auch für einen Laptop funktionieren…

DL9NL und DL1DUE

Rainer (DL1DUE) von S07 gehörte zu den Teilnehmern eines Lehrgangs an der Moritzburger Klubstation und ist unserem OV verbunden geblieben. Christian (DL9NL) hat ihn beim Frontplatten-Design seines CW-RX für 40 m unterstützt. Dieses schmucke Kästchen kann sich sehen lassen. Prima, dass wir uns in Spechtshausen wiedersehen konnten.

Wir gratulieren unseren Funkfreunden von S27 zu dieser gelungenen Veranstaltung und bedanken uns für die entgegengebrachte Gastfreundschaft.

Text und Fotos:  dl1dxl

Schreibe einen Kommentar