MCHF DG1AP

  • Beitrags-Kategorie:Funkgerätebau
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
  • Beitrag zuletzt geändert am:6. Februar 2022

Bau des mcHF SDR-Transceiver

Von Andreas DG1AP

Mehr oder weniger Zufällig fand ich die Internetseite mcHF von M0NKA, damals wusste ich noch nicht das Christian, DL9NL die gleiche Idee hatte, na jedenfalls habe ich mir den Bausatz bestellt. Der Bausatz besteht aus zwei gleichgroßen Platinen, welche hintereinander montiert werden. Die Platinen waren Teilbestückt (SMD) Buchsen, Spulenkerne zum Filterbau und  lagen bei. Zum Verbinden der Platinen untereinander, den Display, der Frontplatte und einem Kühlblech aus Aluminium wurden Distanz-Rollen verwendet. Die elektrischen Verbindungen erfolgten mit Stecker-Leisten und Buchsen-Leisten auf kürzesten Weg.

Platine mit Filter und Endstufe
Frontansicht

Frontplatte und Gehäusebau

Die Frontplatte musste genau zu Platinen-Design passen insbesondere der Display-Ausschnitt und die Bohrungen für die Encoder. Ich verwendete dazu den „Frontplattedesigner“ der Fa. Schaeffer AG. [3] Der Karton um die Fräsmaschine dient dem Schutz der Umwelt.

Frontplattendesigner
Front- und Rückplatte
Diplay-Ausschnitt fräsen

Beim Gehäusebau habe ich als Seitenteile Aluminiumprofile der Fa. Gie-Tec verwendet. [2] Für die restlichen Seiten fanden Aluminiumbleche Verwendung. Das gesamte Gehäuse wird durch Gewindestangen mit Hutmuttern zusammen gehalten. Später habe ich zum Schutz vor Beschädigungen ausreichend lange Distanzhülsen eingefügt.

Seitenprofile
Fertig zum Einbau
Von vorn

Fertigstellung

Auf den folgenden Bildern sieht man einmal die Rückseite der Frontplatte, die Endstufentransitoren mit Kühlkörper, die Filterspulen fertig zum einlöten und den Übertrager. Als Kühlkörper dient eine passende Aluminiumwinkel-Schiene die noch mit einem Aluminiumblech vergrößert wird. Die Pindioden-Umschaltung erwies sich als Schwachstelle und wurde durch eine Relaisschaltung ersetzt, Details dazu und weitere Modifikationen finden sich in [4] mcHF-Modifikation (RF-04/05-H-029). Nach dem Aufspielen der SW sieht man beide mcHF-TRX nebeneinander: rechts DL9NL Christian und links DG1AP Andreas.

Filterspulen herstellen
Filterspulen
Übertrager für die Endstufe
Fertiger Übertrager
Platine mit Übertrager
Ersatz Pindioden
Nach dem Aufspielen der SW

Das fertige Gerät

Ein zum mcHF-TRX passendes Netzteil habe ich ebenfalls aus Aluminiumprofilen gebaut. Zum Transport dient ein drehbarer Griff. Einmal sehen wir den mcHF-TRX beim SAQ-Empfang auf dem Wachberg. Ich arbeite heute in Verbindung mit einer kleinen Endstufe vor allen im SSB-Betrieb. Inzwischen ist der Bausatz vielfach modifiziert und verbessert worden.

Mit dazu passenden Netzteil
Mit Headset bereit zum QSO
SAQ Empfang

[1] http://www.m0nka.co.uk/

[2] https://gie-tec.de/produkt-kategorie/gehaeuseprofile/profilgehaeuse/

[3] https://www.schaeffer-ag.de/frontplatten-designer#

[4] https://www.amateurfunk-sulingen.de/mchf-projekt/modifikationen#start

Schreibe einen Kommentar